Regenwassernutzung

Förderung einer Brauchwasserwiederverwertungsanlage

 

Die Gemeinde Kümmersbruck gewährt Privatpersonen, die in ihrem selbstbewohnten Einfamilienhaus eine Brauchwasserwiederverwertungsanlage installieren, ab dem Tage der Selbstnutzung, frühestens ab 01.01.1992, einen einmaligen Zuschuss von 500 €.

 

Gegenstand der Förderung

Gefördert werden Brauchwasserwiederverwertungsanlagen in eigenbewohntem Einfamilienhaus

 

Zuwendungsempfänger

Familien im eigenbewohnten Einfamilienhaus

 

Förderung

Einen einmaligen Zuschuss in Höhe von 500 €.

 

 

Informationen

Informationen erhalten in der Kämmerei der Gemeinde.
 Ansprechpartner Herr Wagner,   Telefon: 0 96 21 / 7 08 22

drucken nach oben