Stand des aktuellen ISEK-Gutachtens

Ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) beschreibt Ziele, Handlungsfelder und Projekte für die Entwicklung einer Stadt für mehrere Jahre. Es ist ein informelles Papier, das kooperativ mit allen städtischen Institutionen, Fachplanungen und der Bürgerschaft erarbeitet wird. Fachexperten unterstützen diesen Prozess und liefern wichtige Hinweise.

ISEK - Prozess-Landkarte

 

Wofür steht die Abkürzung ISEK?

I ntegriertes        Themenübergreifend (Bildung, Bauen, Wirtschaft, Verkehr, Grün, Energie etc.)

S tadt                    Geltungsraum sind die Stadtgrenzen – Räumlicher Bezug

E ntwicklungs      Stadt entwickelt sich. Dieser Prozess wird in einem ISEK beschrieben.

K onzept               Finales Konzeptpapier mit Analyse, Zielen und Projekten

 

Anlass und Ziel der aktuellen Fortschreibung

Die neue EU Förderperiode (2014-2020) hat begonnen und mit ihr die Verteilung von Fördermitteln. Das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern rief im Jahr 2014 alle Ober- und Mittelzentren auf, Konzepte für eine Integrierte Nachhaltige Stadtentwicklung einzureichen. Die zu erstellenden bzw. fortzuschreibenden ISEKs werden in der aktuellen Förderperiode u.a. die Grundlage für den Fördermitteleinsatz sein.

 

 

Link zum aktuellen Bearbeitungsstand des ISEK-Gutachtens der Gemeinde Kümmersbruck

https://isek-kuemmersbruck.jimdofree.com/

drucken nach oben