Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Kuemmersbruck  |  E-Mail: vorzimmer@kuemmersbruck.de  |  Online: http://www.kuemmersbruck.de

Am Ort sind die Grund- und Mittelschule Kümmersbruck, die beide zentral bei der Kirche St. Antonius/St. Wolfgang am Kirchensteig bzw. der Schulstraße liegen.

Beim Gebäudekomplex sind angegliedert das Hallenbad (Schulschwimmhalle), die Gemeindebibliothek, die Rudolf-Scheuerer-Halle (Dreifachsporthalle), die Mehrzweckhalle und der Allwetterplatz. Dies eröffnet sehr gute Möglichkeiten in pädagogischer, sportlicher und kultureller Hinsicht. Die Rudolf-Scheuerer-Halle wird an vielen Wochenenden für verschiedene Sportveranstaltungen genutzt und ist weit über unsere Gemeindegrenzen bekannt. Die Einfachturnhalle steht für kulturelle Veranstaltungen der Schulen, der Gemeinde und den örtlichen Vereinen zur Verfügung (u.a. Musikkonzerte, Gemeindefasching, Amberger Seminar usw.). Ein wichtiges Angebot ist der eingerichtete M-Zug, der zur "Mittleren Reife" führt.

Ferner befinden sich an den Schulen Ganztagesangebote (offene und gebundene

Ganztagesklassen, Mittagsbetreuung). Im sogenannten "Blauen Bau" ist die Mensa untergebracht (Caterer/Kooperationspartner Betreuung & Erlebnis pur gGmbH) .

 

Seit dem Schuljahr 2010/2011 besteht ferner der Schulverbund "Unteres Vilstal" (angeschlossen sind die Mittelschulen Kümmersbruck, Ensdorf und Freudenberg).

In Kümmersbruck finden Computer- und sonstige Kurse der Volkshochschule Amberg-Sulzbach statt, z.B. Koch-, Töpfer- und Bastelkurse. Anmeldung für VHS-Kurse: Tel. Nr. 09621 7080 (Außenstelle Kümmersbruck) bzw. www.vhs-as.de.

 

 


 

Lokales Bündnis für Familie Kümmersbruck

 

siehe http://www.lokale-buendnisse-fuer-familie.de/

 

Das Lokale Bündnis für Familie Kümmersbruck wurde am 19. April 2008 im Rahmen eines Gründungs- und Aktionstages ins Leben gerufen. Zur Vorbereitung der Gründung gab es in Kümmersbruck mehrere Arbeitstreffen und auch einen Gründungsarbeitskreis. Nach ersten Planungen im Jahre 2006 und anschließenden Tagungen im März, Juli und September 2007 haben sich die Vertreterinnen und Vertreter der Verbände, der Kindergärten, der Kirchen, der Schulen und viele engagierte Bürgerinnen und Bürger dazu entschlossen, am 19. April 2008 mit einer Auftaktveranstaltung das Lokale Bündnis für Familie in Kümmersbruck ins Leben zu rufen. Seit Mai 2007 haben sich zahlreiche Akteure gemeinsam mit der Entwicklung von Leitideen und Ziele für die Bündnisarbeit befasst. Das Aktionsbündnis hat sich ferner auf Oberpfalzebene vernetzt.

.

 

 


 

Schulbusbeförderung

 

Die Gemeinde Kümmersbruck ist Sachaufwandsträger für die Grund- und Mittelschule Kümmersbruck.

 

Ansprechpartner Schulbusbeförderung:

Tel. 09621 / 708-26 Bestellung Busausweise, Ausweisverluste

Tel. 09621 / 708-44 allgemeine Auskünfte

 

Busaufsicht Schulbusbeförderung (Mo.-Fr. 4.-6. Schulstd. an der Bushaltestelle beim Hallenbad): Tel. 0151 53339697

 

Die Busausweise werden von der Gemeinde (über die Schulen) an die Schüler/Innen ausgegeben, gleichfalls der Schulbusfahrplan als Übersicht.

 

Durchführung des Schulbustransportes:

Regionalbus Ostbayern GmbH, Fa. Omnibus Hipfner

 

Schulbustransport von und zur Mittelschule Freudenberg:

Kleinbus Fa. Hipfner (z.T. auch Kleinbus Gde. Freudenberg)

Morgens Abholung: Kümmersbruck-Freudenberg-Kümmersbruck

Haltestellen in Abstimmung mit dem Busunternehmer (Tel. 09621 / 82614)

Rückfahrten: nach der 6. und der 8. Schulstunde

 

Der Schulbustransport der Mittelschüler aus Ebermannsdorf wird von der Gemeinde Ebermannsdorf organisiert.

 

Aktuelle Fahrpläne der RBO finden Sie unter
http://www.ostbayernbus.de

 


 

 

Hausanschrift: Kirchensteig 46-48
92245 Kümmersbruck
bis 14:00 Uhr oder bis 17:00 mit Mittagessen  ...mehr
Hausanschrift: Schulstraße 39-43
92245 Kümmersbruck
Offene Ganztagsschule und gebundene Ganztagsschule  ...mehr
Hausanschrift: Vilstalstraße 66
92245 Kümmersbruck
Hausanschrift: 92237 Sulzbach-Rosenberg

drucken nach oben