Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Kuemmersbruck  |  E-Mail: vorzimmer@kuemmersbruck.de  |  Online: http://www.kuemmersbruck.de

Wassergewinnung

Schaltanlage Tiefbrunnen V

Die Wasserversorgung der Gemeinde Kümmersbruck ist durch vier bei Penkhof (Brunnenfeld Penkhof) gelegene Tiefbrunnen (II, III, IV und V) sichergestellt. Die Brunnen erschließen Grundwasser aus dem 2. Grundwasserstockwerk (Dogger).

 

Das Wasser wird mittels Unterwasserkreiselpumpen über Rohwasserleitungen zur Aufbereitung in das Wasserwerk Penkhof gepumpt. 

 

 

Baujahr

Brunnentiefe

Förderleistung der Unterwasserpumpen

Tiefbrunnen II 1958 146 m 20 Liter/Sekunde
Tiefbrunnen III 1966/67 128 m 30 Liter/Sekunde
Tiefbrunnen IV 1975 150 m 30 Liter/Sekunde
Tiefbrunnen V 1993 144 m 30 Liter/Sekunde

 

Grossansicht in neuem Fenster: Brunnenkopf Tiefbrunnen V

Der Brunnen I musste im Jahr 1995 aufgrund seines nur sehr schwer zu schützenden Wassereinzugsgebietes aufgelassen und ordnungsgemäß rückgebaut werden.

 

Im Zusammenhang mit der Abteifung des Tiefbrunnen V wurden auch zwei Grundwassermesspegelstellen gebohrt (Tiefe 140 m und 37 m), um die Grundwasserfließrichtung und -qualität im Einzugsbereich des Brunnen V beobachten zu können.

Wasserfördermenge im Jahr 2015: rd. 738.000 Kubikmeter

drucken nach oben