Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Kuemmersbruck  |  E-Mail: vorzimmer@kuemmersbruck.de  |  Online: http://www.kuemmersbruck.de

Wasseraufbereitung

Riesler Aufbereitungsanlage 3

Das gewonnene Rohwasser liegt bei den Parametern Eisen und Mangan über den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung. Es ist somit zunächst im Wasserwerk Penkhof (Maschinenhaus 1 bis 3) aufzubereiten.

 

Die drei vorhandenen Aufbereitungsanlagen umfassen im Wesentlichen die Aufbereitungsstufen

 

Belüftung (Sauerstoffanreicherung)

Filtration (Enteisenung) und

Entsäuerung (Ausblasen der Kohlensäure)

 

Die Gesamtkapazität aller drei Aufbereitungsanlagen beträgt 90 Liter/Sekunde.

Das aufbereitete Wasser fließt dann in die beiden Reinwasserbehälter (Saugbehälter), die sich im Keller der Maschinenhäuser 2 und 3 befinden. Die Behälter haben ein Volumen von insgesamt 146 Kubikmeter. Von dort aus wird das Wasser (Reinwasser) mit Hilfe von sechs Pumpen in die vorhandenen
Hochbehälter gepumpt.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Aufbereitungsanlage 1, Baujahr 1958, Leistung 20 Liter/Sekunde Grossansicht in neuem Fenster: Aufbereitungsanlage 2, Baujahr 1974, Leistung 30 Liter/Sekunde Grossansicht in neuem Fenster: Aufbereitungsanlage 3, Baujahr 2000, Leistung 40 Liter/Sekunde

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben