Neuer Seniorenbeirat nimmt Arbeit auf!

 

 

 

 

 

 

 

Reibungslos verlief die Neukonstituierung des Kümmersbrucker Seniorenbeirats.

 

Dieser hat die Aufgabe, den Gemeinderat und die Verwaltung bei Fragen der Altenhilfe und Seniorenpolitik zu beraten.

 

Dazu trifft er sich mindestens vier mal im Jahr und bespricht Themen, die den Kümmersbrucker Seniorinnen und Senioren auf den Nägeln brennen.

 

Vom insgesamt 12-köpfigen Gremium sind vier neu dabei und freuen sich schon auf ihre Aufgaben.

Zum neuen Sprecher wurde Armin Amrhein und zum neuen Schriftführer Helmut Krämer gewählt.

 

Bürgermeister Roland Strehl bedankte sich beim ausscheidenden Vorsitzenden Manfred Sulima und bei der ausscheidenden Schriftführerin Anneliese Breitkopf für ihre segensreiche Arbeit in den vergangenen neun Jahren.

 

drucken nach oben